BITTE BEACHTEN: Diese Anleitung funktioniert nur für Geräte mit  Version 7.6. Die Version finden Sie über Einstellungen > Systemeinstellungen > Hardware > Produktinformationen


Wenn Sie eigene POIs auf Ihrem PC definieren wollen und diese anschließend auf Ihr NAVIGON Gerät (Unterstütze Modelle: 20er/40er/70er) übertragen wollen, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:


  1. Öffnen Sie Google Maps.
     
  2. Klicken Sie mit der Maus auf den gewünschten Punkt auf der Karte, den Sie als POI definieren wollen.

  3. Anschließen erscheint in der unteren Mitte der Karte die Adresse sowie der Breiten- und Längengrad. (siehe Screenshot)

  4. Öffnen Sie ein Editor Programm (z.B. Notepad)

  5. Geben Sie dann die Daten im folgenden Format ein:

    Längengrad,Breitengrad,Zielname
    z.B.: 9.946052,49.797428,"Garmin Würzburg GmbH"

    ACHTUNG: 
    In Google Maps wird zuerst der Breitengrad und dann der Längengrad angegeben.

  6. Sie können Punkt 2,3 und 5 für weitere POIs wiederholen.

  7. Anschließend speichern Sie die Datei unter "Dateiname.csv" (Codierung UTF-8)

  8. Öffnen Sie NAVIGON Fresh und schließen Ihr Gerät an den PC.

  9. Gehen Sie über Datei > Sonderzielassistent und drücken Sie anschließend auf den Knopf Sonderziele auf das Navigationsgerät kopieren.

  10. Nun öffnet sich ein Fenster, über das Sie die erzeugte *.csv Datei auf Ihr NAVIGON Gerät importieren können.

  11. Anschließend können Sie noch ein Icon (Neues Icon/ Standard-Icon) vergeben.

  12. Entfernen Sie Ihre Gerät über Hardware sicher entfernen von dem PC.